DI Bojana Milicevic, PMP

Projektmanagerin

Schwerpunkte: Architektur, Events und Szenografie

Kontakt

+43 664 855 96 10

Mail
b.milicevic@buerowien.com

Bojana bringt durch ihr Architekturstudium an der TU Wien eine hohe Expertise in der räumlichen Gestaltung und Inszenierung mit ins büro wien. Durch ihre Projektmanagement-Ausbildung und ihre langjährige Erfahrung in der Organisation und Umsetzung von Events erarbeitet sie – mit internationalen Kund*innen – individuelle Konzepte.

Inwieweit unterstützt dein Architekturstudium und deine Designerfahrung die Planung von Events und die Gestaltung von Räumen?

Bei den kreativen Disziplinen gibt es viele Ähnlichkeiten und Überschneidungen. Es geht darum, eine Geschichte zu erzählen – Architektur und Design schaffen einen Rahmen dafür. Unsere Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass immer etwas Temporäres geschaffen wird. Bei manchen Projekten haben wir eine lange Planungszeit, für nur einen Tag an dem die Produktion stattfindet. Bei den meisten unserer Projekte liegt der Fokus an den Erfahrungen, die die Personen vor Ort erleben – aber eine Wirkung/Übersetzung in die digitale Welt, wird stetig wichtiger. Der Grundsatz ist aber immer derselbe: Das Konzept muss zur Marke passen.

Wie strukturierst du deine Projekte, um mit deinen Kund*innen die optimale Lösung auszuarbeiten und umzusetzen?

In der Regel ist jedes Projekt eine große Investition für unsere Auftraggeber*innen. Es ist wichtig zu wissen, was man erreichen möchte. Bezüglich der Struktur der Projekte, ist es wichtig, dass man folgende drei Bereiche beherrscht: Konzept, Budget und Zeitplan. Hier hilft mir meine Projektmanagement-Ausbildung, um diese zusammenhängende Aspekte „im Griff zu haben“. Ich habe in den letzten Jahren viele internationale Projekte umgesetzt – vor allem hier waren diese Skills besonders wichtig, da die Auftraggeber, die Location und wir, oft in drei unterschiedlichen Zeitzonen waren. Die Entwicklung der Projekte entsteht dabei immer in enger Zusammenarbeit mit den Kund*innen, als gemeinsamer Prozess.

büro wien
Inszenierte Kommunikation ist
.
.
.